Navigation überspringen

0-Header-Hoerspiele
Produkt-Übersicht

Die Fuchsbande

Die Fuchsbande - das sind drei Kinder und ein Fuchs! Niklas ist sechs und der Große der drei, Nele ist fünf und kann sehr gut malen und schon ein bisschen schreiben. Till ist vier Jahre alt und ein sehr guter Beobachter. Die drei sind unzertrennliche Freunde und gehen in denselben Kindergarten. Bei ihren Abenteuern werden sie fast immer von der zahmen Füchsin Fritzi begleitet - die ihnen das ein oder andere Mal auch den entscheidenden Hinweis zur Lösung eines Falls gibt.. In ihrer Zentrale, dem Spielhaus im Hof, besprechen die Jung-Detektive dann ihre Beobachtungen und Entdeckungen und halten diese in ihrem Fuchsbuch fest. Natürlich lösen sie jeden Fall!

Die Fuchsbande: Fall 39: Die offenen Türen/ Fall 40: Der blättrige Besen

Die Fuchsbande - 20

Fall 39: Die offenen Türen/ Fall 40: Der blättrige Besen

Fall 39: „Die offenen Türen“

Im Kindergarten zieht es. Nele friert. Die Fuchsbande entdeckt, dass die Eingangstür offen ist und schließt sie. Doch die geht wieder auf und danach auch noch andere Türen. Gibt es hier etwa einen Kindergartengeist? Das will die Fuchsbande sofort herausfinden!

Fall 40: „Der blättrige Besen“ 

Ludmilla, ein Mädchen aus dem Kindergarten, wird verdächtigt. Sie soll mit dem Laubbesen gespielt haben. Doch sie war das nicht und fragt die Fuchsbande, ob sie ihr helfen. Sie zögern, denn es geht nur um einen dreckigen Besen – aber dann stellen sie fest, dass hier wirklich etwas nicht stimmt. Und natürlich wollen sie wissen, was!

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 41: Die Walnuss-Nachricht/Fall 42: Der doppelte Plüschhund

Die Fuchsbande - 21

Fall 41: Die Walnuss-Nachricht/Fall 42: Der doppelte Plüschhund

Fall 41: „Die Walnuss-Nachricht“
Fritzi schnappt sich im Park eine Kastanie und trägt sie stolz nach Hause. Doch es ist gar keine - es ist eine Walnuss! Und die zerfällt auch noch in zwei Teile. Darin befindet sich ein Zettel mit nur einem Wort. Was bedeutet das? Nele schlägt das neue Fuchsbuch auf...

Fall 42: „Der doppelte Hund“ 
Niklas, Nele und Till finden auf dem Fußweg Fritzis Spielhund. Zu Hause stellen sie allerdings fest, dass Fritzis Spielzeug in ihrer Hundehütte liegt. Wem gehört dann dieser hier? Wer vermisst ihn? Die Fuchsbande begibt sich sofort auf die Spurensuche.

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 43: Das unheimliche Geräusch/ Fall 44: Die große Kleckerei

Die Fuchsbande - 22

Fall 43: Das unheimliche Geräusch/ Fall 44: Die große Kleckerei

Fall 43: „Das unheimliche Geräusch“
Opa Rudi hört immer wieder ein unheimliches Geräusch. Gibt es das wirklich, oder hat Niklas´ Opa nur davon geträumt? Die Fuchsbande ermittelt in ihrem neuen Fall.

Fall 44: „Die große Kleckerei“
Frau Vitali möchte ihren frischgemalerten Laden wiedereröffnen, aber an einer Wand ist alles braun verschmiert. Eine Überwachungskamera hat zwar die ganze Zeit gefilmt, jedoch nur die Schuhe aufgenommen. Wem gehören die unbekannten Lederschuhe – etwa dem großen Kleckerer?

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 45: Die Pommesblume/Fall 46: Die hüpfende Füchsin

Die Fuchsbande - 23

Fall 45: Die Pommesblume/Fall 46: Die hüpfende Füchsin

Fall 45 „Die Pommesblume“ 
Im Restaurant „Bei Schnitzels“ stecken Pommes in einem Blumentopf. Frau Schnitzel denkt, das hat Nele gemacht. Aber so war das natürlich nicht. Die Restaurantbesitzerin bittet die Fuchsbande, den Fall der Pommesblume aufzulösen. 


Fall 46 „Die hüpfende Füchsin“  
Fritzi springt auf dem Heimweg plötzlich ohne Grund quer über den Fußweg. Was hat sie? Nele macht sich Sorgen, ist ja klar. Und die Fuchsbande will herauszufinden, warum sich die Füchsin so seltsam bewegt hat. 

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 47: Die kaputte Kamera/ Fall 48: Die verkaufte Kasse

Die Fuchsbande - 24

Fall 47: Die kaputte Kamera/ Fall 48: Die verkaufte Kasse

Fall 47 „Das gekaufte Geld“
Es ist Trödelmarkt im Kindergarten. Plötzlich ist das ganze Geld verschwunden. Niemand weiß etwas - nur, dass Frau Bär eine Spielzeugkasse an einen Mann verkauft hat, den sie noch nie gesehen hat. Wer ist dieser ältere Herr?

Fall 48 „Die kaputte Kamera“
Am Marktplatz entdeckt die Füchsin eine Fotokamera. Opa Rudi prüft, ob da Fotos drauf sind, denn das wäre eine heiße Spur zum Besitzer des Gerätes. Doch diese Fotos zeigen nur Türklinken. Was bedeutet das? Die Fuchsbande beginnt mit den Ermittlungen.

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 49: Der gestörte Schlaf/Fall 50: Das vergessene Versteck

Die Fuchsbande - 25

Fall 49: Der gestörte Schlaf/Fall 50: Das vergessene Versteck

Fall 49 „Der gestörte Schlaf“
Im Hof der runden Straße tippelt ein Igel durch den Schnee. Aber Igel halten doch Winterschlaf! Wer hat ihn denn geweckt - die Fuchsbande macht sich auf die Suche nach jemandem, der die Sache mit dem Winterschlaf vermutlich noch nicht weiß.


Fall 50 „Das vergessene Versteck“
Die Kindergartenkinder basteln Dekorationen für Weihnachten. Plötzlich ist Tareks Bastelarbeit verschwunden. Er hat es versteckt, damit seine Schwester nicht abgucken kann – und er weiß nicht mehr, wo! Er bittet die Fuchsbande um Hilfe...

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 51: Das endlose Handtuch/ Fall 52: Der leuchtende Baum

Die Fuchsbande - 26

Fall 51: Das endlose Handtuch/ Fall 52: Der leuchtende Baum

Fall 51 „Das endlose Handtuch“
Beim Morgenkreis im Kindergarten hören alle einen spitzen Schrei und danach entdecken sie, dass das Handtuch aus dem Handtuchautomaten gerissen wurde. Wer schreit denn hier so rum und wer hat das Handtuch kaputt gemacht? Das ist ein neuer Fall für die Fuchsbande – völlig klar!

Fall 52 „Der leuchtende Baum“
An Frau Lindes Baumbeleuchtung fehlt plötzlich die Glühbirne. Nur, sie sagt, sie hat die nicht herausgeschraubt.  Aber wer war es dann?  Frau Linde bittet die Fuchsbande, den Lichtdieb zu finden...

mehr erfahren
Die Fuchsbande: Fall 53: Die gefressenen Würstchen/ Fall 54: Die matschige Krone

Die Fuchsbande - 27

Fall 53: Die gefressenen Würstchen/ Fall 54: Die matschige Krone

Fall 53 „Die gefressenen Würstchen“
Martin hat sich ganz besondere Speisen überlegt. An diesem Tag soll es Igelwürstchen geben - aber als er sie zubereiten will, ist der Teller leer und sieht ungewöhnlich sauber aus! Wer hat die Würstchen gestohlen – oder gar gefressen?

Fall 54 „Die matschige Krone“
Linus zieht weg aus Neu-Kreiselstadt. Heute ist sein letzter Tag. Der Kindergarten hat ihm eine Krone gebastelt, denn er ist heute die Hauptperson. Als ihn die Mama abholt, ist die Krone weg! Was ist denn hier los?

mehr erfahren